Das körpereigene Cannabinoid-System

Der Körper besitzt im Gehirn Rezeptoren, die auf Cannabinoide ansprechen. Die Rezeptoren sind in der Lage Cannabinoide aufzunehmen. Aufgeteilt werden diese Rezeptoren in CB1 und in CB2. Sie sind Teil des endogenen Cannabinoid-Systems.

CB1 – Cannabinoid – Rezeptor 1, CNR1.

Der Körper besitzt im Gehirn Rezeptoren, die auf Cannabinoide ansprechen. Die Rezeptoren sind in der Lage Cannabinoide aufzunehmen. Aufgeteilt werden diese Rezeptoren in CB1 und in CB2. Die Rezeptoren sind Teil des endogenen Cannabinoid-Systems.

 

CB2 – Cannabinoid – Rezeptor 2, CNR2.

Der CB2 Rezeptor befindet sich größtenteils in den Nervenzellen. Vorwiegend kommt er im Kleinhirn, im Hippocampus und in den Basalganglien vor. Ebenfalls anzutreffen ist er im peripheren Nervensystem, wie zum Beispiel im Darm. Im menschlichen Körper, genauer gesagt, im zentralen Nervensystem haben die CB2 Rezeptoren die Aufgabe, eine Über- oder Unteraktivität der Neurotransmitter im Gehirn zu verhindern, bzw. auszubalancieren. Die bekanntesten Neurotransmitter sind Dopamin und Serotonin.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Anwendung von CBD Produkten​

Anwendung von CBD Produkten Die heutige Leistungsgesellschaft und der stressige Alltag fordern viel vom menschlichen Körper. Viele Menschen leiden dadurch an körperlichen und mentalen Beschwerden,

Weiterlesen »

you look so young!

Bist du über 18 Jahre alt?